Warum die künstliche Intelligenz / AI die Menschheit doch nicht so bald töten wird!

Es gibt ja vielerorts Zweifel, wohin uns die künstliche Intelligenz (KI) bzw auf Englisch die Artificial Intelligence (AI) führen wird. Viele haben Angst, dass sich die KI / AI selbstständig machen und sich gegen die Menschheit wenden könnte. Gerade in Kombination mit den Robotern zeichnen viele ein düsteres Zukunftsbild. Filme, die in diese Kerbe schlagen gibt es auch zuhauf, wie zb Terminator oder The Matrix, nur um mal zwei zu nennen. Aber wie gesagt, es gibt zahlreiche Filme, die sich mit dieser Problematik beschäftigen. Oder eben die neue HBO Serie „Westworld“, wo die Roboter sogar Gefühle und ein eigenes Innenleben entwickeln.

Vielleicht wird das eines Tages passieren, das kann man wohl nicht abstreiten, aber ich habe so im Gefühl, dass das nicht mehr zu unseren Lebzeiten passieren wird. Und auch Burger King zeigt mit ihrer neusten Werbespot Linie, die ausschliesslich von künstlicher Intelligenz erschaffen bzw kreiert wurde. Und ich finde sie zum Umfallen komisch! Seht selbst!

Gerade letztere finde ich wirklich lustig, nicht nur die Aussage, dass sie sich nicht entschuldigen werden und die Kartoffel es verdient hätte, zu Pommes verarbeitet zu werden (We are not sorry, the potatoe deserved this!) sondern auch das abschliessende „Burger King Logo appears“ ist sooo herrlich stupide, dass es wieder gut ist.

Also ja, danke Burger King für den Beweis, dass die künstliche Intelligenz noch ein paar Jahrzehnte wenn nicht sogar Jahrhunderte brauchen wird, bis es wirklich halbwegs intelligent genug ist, die Menschheit ernsthaft zu bedrohen. Bis dahin werden wir glaube ich ganz gut unterhalten werden.

Schreibe einen Kommentar