Feb 9, 2017 - Gedanken    No Comments

Tinte besteht aus dreckiger Luft

So viel Kohlendioxid wie wir mit Abgasen und so weiter ständig in die Atmosphäre ausstoßen ist doch mehr als erschreckend! Aber jetzt, da habe ich was wirklich Cooles auf wired.de gelesen!
Unternehmen arbeiten an Ideen, welche dabei helfen sollen, dass wir die Umwelt künftig nicht mehr so belasten wie wir es jetzt es im Moment tun.

Und das sind wirklich kreative Denkanstoße, welche sogar bereits schon teilweise umgesetzt werden! Denn wer hätte gedacht, dass man aus diesem Dreck mit welchen wir unsere Luft verpesten Tinte machen könnte? Bestimmt nicht viele, aber es gibt einen der das tatsächlich hinbekommen hat.

Ein gewisser Anirudh Sharma gemeinsam mit seinem Startup „Graviky Lab“. Die haben nämlich die Tinte „Air-Ink“ frisch entwickelt, welche bloß aus gefilterten Abgasen besteht! Und geschafft hat er das mit einem unscheinbaren Filter, welchen man am Auspuff eines Autos oder Motorrads ansetzt. Und dort wird das ganze eben auch von den ganzen Schadstoffen gefiltert bis schließlich ein kohlenstoffhaltiges Pigment rauskommt, mit welchen die Tinte schließlich gemacht werden kann.

Andere Firmen wiederrum versuchen auch was Positives aus den ganzen Gasen zu machen. Wie zum Beispiel Plastik oder Minerale, was sich doch total interessant anhört!

Quelle: https://www.wired.de/collection/life/diese-tinte-besteht-aus-dreckiger-luft

Got anything to say? Go ahead and leave a comment!

You must be logged in to post a comment.